Fast das ganze Leben

Unser Hofinfotag am letzen Samstag war sehr gut besucht. Bei Gewächshausführungen und auf Felderrundfahrten zeigten wir unseren Kunden unseren Betrieb, die Pflanzen und die Tiere. Sie können sich jetzt schon den Termin für unseren Hofinfotag im Herbst vormerken. Es ist der 14. September.

Wir haben eine Kinderuhr gefunden, wem gehört sie?

Am vergangenen Sonntag hatten wir Erntebittgottesdienst auf unserem Hof. Unser Hofbaum, ein Nussbaum, ist in seiner mächtigen und prächtigen Erscheinung eine würdige Alternative zu unserer Auricher Kirche. Die Erntebittpredigten verlieren sich in den letzten Jahren allerdings in Beliebigkeiten. Ernte ist alles. Ernte ist Arbeit, eine gute Ehe, Kinder die einem gefallen, Gesundheit und ein langes Leben. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, daß Dinge, die früher für ein ganzes Leben galten, heute so unbeständig sind wie das Wetter und die Ernte. Abgesehen von realen Bedrohungen wie Unfälle, Unwetter oder auch Kriege, sind heute die Finanzmärkte die Stürme, die Trockenheit oder die Fluten in den Köpfen der Menschen. So gesehen sitzen wir alle in einem Boot.

In unseren Gewächshäusern machen sich zur Zeit die ersten Läuse in den Gurken breit. Doch noch sind es so wenige, daß wir hoffen sie mit Schlupfwespen in Schach halten zu können. Die Schlupfwespen stechen jede einzelne Laus an und legen ihr Ei in der Laus ab. Sie können Schlupfwespen übrigens auch im Haushalt gegen Kleidermotten und Lebensmittelmotten einsetzen. Schlupfwespen sind nur 1 bis 2 mm groß und wirklich kaum zu sehen. Sie stechen auch nur die Läuse.

Im Feiland beginnen wir diese Woche mit der Unkrautbekämpfung von Hand mit der Hacke bei den Kürbissen.
Zur Zeit sind wir auch mit den Aussaaten wieder im üblichen jährlichen Rhythmus. Diese Woche wurden Zuckermais, Buschbohnen, Fenchel, Bundzwiebel und Mangold gesät. Nächste Woche wird dann der letzte Zuckermais gesät für die geplante Ernte Ende Oktober.

Dieser Beitrag wurde unter Wochenbrief veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>