Wochenbrief KW 16 2013

Liebe Kunden/innen

Langsam neigt sich die Kraut und Rübenzeit dem Ende zu. Um die Gemüsekisten zu füllen müssen wir noch etwa 2 bis 3 Wochen auf Lagerware zurückgreifen. Zeitgleich kommt aber auch immer mehr neues und frisches  Gemüse aus den Gewächshäusern. Die Sonne und die damit einhergehende Wärme lässt das Wachstum der Pflanzen geradezu explodieren, nähme man sich die Zeit, könnte man ihnen bei Wachsen zusehen.

Nächste Woche ernten wir schon Salat, Radieschen und Ruccola.

Auch draußen im Freiland auf den Feldern hat die Sonne ihr Bestes gegeben. Die Bedingungen für die Bodenbearbeitung sind Optimal. Der Boden ist abgetrocknet und lässt sich oberflächlich sehr gut mit der Egge bearbeiten. Mit der ersten Bodenbearbeitung im Frühjahr wollen wir zwei Ziele erreichen. Zum einen werden die groben Bodenteile zerkleinert und zum anderen wird der Boden eingeebnet. Ist der Boden optimal eingeebnet, kann man bei notwendigen weiteren Bodenbearbeitungsgängen den Boden extrem flach bearbeiten. Hier hat nun die Bodenbearbeitung das Ziel gekeimte Unkräuter zu verschütten und auszureißen ohne allerdings in die tiefern Bodenschichten einzugreifen, die jetzt für die Wasserversorgung der Saat notwendig sind. Bei der anschließenden Aussaat der Kulturen kann man dann das Saatgut sehr exakt genau auf diese wasserführende Bodenschicht ablegen. Ideal wäre es, wenn es wie angekündigt am Wochenende regnet und dann nächste Woche wieder die Sonne scheint. Das wären ideale Voraussetzungen für eine zügige Keimung der Unkrautsamen in der obersten Bodenschicht. Diese Unkräuter könnten dann wie oben beschrieben mit der Egge bekämpft werden. Eine erfolgreiche Unkrautbekämpfung ist im ökologischen Anbau, da wir auf Herbizide verzichten, die halbe Ernte.

Nächste  Woche laden wir Sie zum Grillen ein. Beachten Sie bitte hierzu das Angebot auf der Rückseite Ihrer Lieferscheine oder auf unserer Homepage.

Dieser Beitrag wurde unter Wochenbrief veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>