Osterknopf Wochenbrief KW 10 2013

Die Gewächshäuser sind voll, voll mit Radies, Salaten, Mangold, Kohlrabi, Bundzwiebel, Asiasalat, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel und Dill. In 6 bis 8 Wochen, so hoffen wir, können wir mit der Ernte beginnen uns Sie können sich auf unser frisches Gemüse freuen. Im Freiland sind wir noch etwas zurückhaltend. Die Böden sind noch zu feucht, um sie für die Aussaat vorzubereiten. Hier lassen wir unserm Bioland-Kollegen Bauer/Besselmann aus der Pfalz den Vortritt. Auf den relativ leichten Böden in der Pfalz konnte man mit den Freilandaussaaten schon vor 3 Wochen beginnen. Als leicht bezeichnet man Böden mit einem hohen Sandanteil. Der Sand macht sie durchlässig für Wasser und so können die Böden auch nach starken Niederschlägen schnell abtrocknen. Im Gegensatz dazu haben schwere Böden einen hohen Tonanteil. Sie können dementsprechend sehr viel mehr Wasser speichern und bleiben somit auch länger nass.
Diesen Nachteil gleichen aber die schweren Tonböden damit aus, daß sie in Trockenperioden natürlich über die größeren Wasserreserven verfügen.

In drei Wochen ist Ostern. Bitte bestellen Sie die Eier die Sie zusätzlich für Ostern benötigen sehr frühzeitig. Unsere Eier sind so frisch, daß Sie bedenkenlos die Eier für Ostern schon nächste Woche bestellen können. Leider gibt es bei Eiern kein Osternknopf für eine höhere Legeleistung.

Nächste Woche können Sie sich auf Weißkohl, Möhren, Kohlrabi, Butterrüben und Radieschen freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Wochenbrief veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>