Im Märzen der Bauer….Wochenbrief KW 10 2011

Liebe Kunden/innen

Wie im Lied, im Märzen der Bauer das Rösslein anspannt, so spannen wir zur Zeit auf dem Hof  unsere Traktoren vor die Eggen und Sämaschinen.
Im Gegensatz  zum letzten Jahr haben wir dieses Jahr wirklich optimale Bedingungen für die Vorbereitung der Frühjahrsaussaaten und für die Aussaat selbst. Es ist trocken und am Anfang der Woche war sogar der Boden leicht durchgefroren, so daß die Böden noch besser tragfähig waren als sonst üblich.
Diese Woche haben wir das Futtergetreide für unser Geflügel ausgesät und die Gemüsefelder für die Gemüseaussaaten vorbereitet. Zur Vorbereitung eggten wir mit einer sehr breiten Egge die Felder zwei mal ab. Durch diese Maßnahme werden die Felder eingeebnet und der Boden wird sehr feinkrümmlig. Nun bleiben die Felder allerdings noch zwei bis vier Wochen liegen, damit die Unkrautsamen die sich in den obersten Bodenschichten befinden keimen können. Ende März werden dann die Felder nochmals geeggt um dann danach das Gemüse sähen zu können. Wenn dann alles so klappt wie wir uns das Vorstellen haben wir relativ Unkrautfreie Gemüsekulturen. Diese Woche werden wir noch Dicke Bohnen säen. Diejenigen die dieses Gemüse kennen und mögen können sich jetzt schon freuen, diejenigen die es nicht mögen können es schon jetzt auf die Ausschlussliste setzen lassen und diejenigen die es nicht kennen rate ich sich überraschen zu lassen.

Auf dem Hof sind wir mit Gewächshausreparaturen und Umbaumaßnahmen beschäftigt.

Nächste Woche packen wir in die Gemüsekiste: Möhren,  Sauerkraut (wohl zum letzten Mal in diesem Frühjahr), Rote Beete, Radieschen, Petersilie, Bärlauch und Feldsalat(wohl zum vorletzten Mal in diesem Frühjahr).

Ich wünsche Ihnen ein schönes sonniges Wochenende

Michael Braun

Dieser Beitrag wurde unter Wochenbrief veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>