Goldgelb und Zuckersüß Wochenbrief KW 32 2011

Liebe Kunden/innen

Sofern das Wetter bis zum Wochenende schön bleibt, können wir diese Woche die Getreideernte abschließen. Auf unseren Wiesen mähen wir zur Zeit den 2. Schnitt. Wir hoffen auf ein paar trockene Tage, damit wir dann am Samstag das von der Sonne getrocknete Gras als Heu zu Ballen pressen können.

Nächste Woche ernten wir zum letzen mal Gurken. Leider konnten wir hier den starken Mehltaubefall, hervorgerufen durch die feuchtkalte Witterung, nicht mehr stoppen. Nach dem Abräumen dieser Kultur wird sofort Herbstendivie gepflanzt.

Nachdem wir die ersten beiden Sätze Buschbohnen abgeerntet haben, gibt es jetzt eine kleine Bohnenpause von ca. 2 Wochen bis die nächsten Buschbohnen erntereif sind. In einem unserer Gewächshäuser haben vor drei Wochen Stangenbohnen gepflanzt. Ab Anfang September können wir Ihnen voraussichtlich auch diese Delikatesse anbieten.

Diese Woche ernten wir den ersten Zuckermais, er ist jetzt goldgelb und Zuckersüß. Er schmeckt gekocht so gut wie in der Pfanne, auf dem Grill oder im Backofen gebraten.

Nicht nur die Schüler haben Ferien, auch viele unserer Mitarbeiter machen jetzt Ihren Urlaub. Im Büro arbeitet deshalb nur die Halbe Besatzung, wenn Sie uns mal telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen zurück. Auch beim Packen und beim Ausfahren arbeiten jetzt viele Ferienarbeiter/innen. Beachten Sie bitte, daß es deshalb vorkommen kann, daß sich Ihre gewohnten Anlieferungszeiten etwas nach hinten verschieben.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Sommerwochenende.

Michael Braun

Dieser Beitrag wurde unter Wochenbrief veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>